Gespräch über den Mord an Alexander Litwinenko

Der Mord an dem russischen Dissidenten Alexander Litwinenko gehört zu einer der spektakulärsten Morde der Geschichte. Litwinenko war ein ehemaliger russischer Geheimdienstler, der im Jahr 2006 an den Folgen einer Polonium Vergiftung in London verstarb. 10 Jahre später ist nun ein unabhängiges Bericht eines Londoner Richters raus gekommen, das sich mit seiner Tätigkeiten in Russland und Großbritannien sowie die Umstände seines Todes beschäftigt. Um mehr über die Zusammenhänge um den Mord an Litwinenko zu erfahren, haben wir uns mit Ute Weinmann unterhalten. Sie ist Politologin und freie Journalistin und arbeitet für die Aktion Sühnezeichen Friedensdienste in Moskau.

Audio

This entry was posted in Interview, Radio and tagged , . Bookmark the permalink.

Добавить комментарий

Ваш e-mail не будет опубликован. Обязательные поля помечены *