Архив рубрики: Menschenrechte

Anarchist gegen Geheimdienst

Ein belarussischer Aktivist in Kiew wehrt sich vor Gericht erfolgreich gegen seine Auslieferung Urteilt ein ukrainisches Gericht entgegen Vorgaben des Staatsschutzes, ist das eine kleine Sensation. Am Mittwoch schlugen sich Kiewer Richter in Berufungsinstanz auf die Seite des belarussischen Antifaschisten … Читать далее

Рубрика: Antifaschismus, Belarus, Menschenrechte, Nazis + Nationalisten, Ukraine | Комментарии к записи Anarchist gegen Geheimdienst отключены

»Der Inlands­geheimdienst FSB bleibt auf jeden Fall ermittelnde Instanz«

Foto uw Aleksandra Krylenkowa wurde 1979 in Leningrad geboren und kam über ihre Familie frühzeitig mit der Menschenrechtsorganisation Memorial in Kontakt, bei der sie dann lange aktiv war. Vor einigen Jahren gründete sie die Organisation »Offener Raum«, die in Sankt … Читать далее

Рубрика: Foto, Gerichtsprozesse, Menschenrechte | Комментарии к записи »Der Inlands­geheimdienst FSB bleibt auf jeden Fall ermittelnde Instanz« отключены

Hähnchen als Streikbrecher

Der in einer Strafkolonie östlich von Moskau internierte russische Oppositionelle Aleksej Nawalnyj befindet sich nach wie vor im Hungerstreik. Angaben seines Teams zufolge drohen ihm die Behörden nun Zwangs­ernährung an. Es war absehbar, dass die Verurteilung Aleksej Nawalnyjs, zu einer … Читать далее

Рубрика: Menschenrechte, Protest, Russland und der Westen | Комментарии к записи Hähnchen als Streikbrecher отключены

Ganz in Weiß

Für Volya (Name geändert) aus Minsk begannen die Proteste lange vor den belarussischen Präsidentschaftswahlen. Im Frühjahr 2020 zeichnete sich ab, dass die Ambitionen der Opposition auf eine so noch nicht dagewesene Unterstützung in der Bevölkerung treffen. »Da begann es in … Читать далее

Рубрика: Belarus, Gender, Menschenrechte, Protest | Комментарии к записи Ganz in Weiß отключены

»Historischer Sieg«

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hat Russland mehrerer Menschenrechtsverletzungen im Nachgang des Krieges gegen Georgien 2008 für schuldig befunden. Am Donnerstag gaben die Straßburger Richter dem Kläger Georgien in 15 von 16 Anklagepunkten Recht. Die georgische Präsidentin Salome Surabischwili sprach … Читать далее

Рубрика: Kaukasus, Menschenrechte, Militär, Russland und der Westen | Комментарии к записи »Historischer Sieg« отключены

Tod auf dem Platz des Wandels 

Der belarussische Staat zeigt immer weniger Hemmungen, Gewalt einzusetzen. Unterdessen verhängen Gerichte Haftstrafen wegen vermeintlicher Straftaten gegen Polizisten. »Ich geh mal eben raus.« Mit diesem harmlosen Satz meldete sich Roman Bondarenko am Abend des 11. November gegen 22 Uhr im Chat … Читать далее

Рубрика: Belarus, Menschenrechte, Protest | Комментарии к записи Tod auf dem Platz des Wandels  отключены

Als Vaterlandsverräter abgestempelt

Giyas Ibrahimow ist für die aserbaidschanischen Behörden kein Unbekannter. Vor vier Jahren brachte der heute 26-Jährige zusammen mit einem Genossen kritische Graffiti an einem Denkmal des Präsidenten Geidar Alijew an, dem Vater des heutigen Präsidenten Ilham Alijew. Giyas Ibrahimow stellt … Читать далее

Рубрика: Interview, Kaukasus, Menschenrechte, Militär, Protest | Комментарии к записи Als Vaterlandsverräter abgestempelt отключены

Stalinforscher im Straflager

Eigentlich erforscht Jurij Dmitrijew die repressiven Seiten sowjetischer Herrschaft. Längst aber ist er selbst zu einem Objekt der postsowjetischen russischen Strafmaschinerie geworden. Vergangene Woche hob das Oberste Gericht der Region ­Karelien ein vergleichsweise mildes Urteil der unteren Instanz gegen ihn … Читать далее

Рубрика: Gerichtsprozesse, Geschichte + Gegenwart, Menschenrechte | Комментарии к записи Stalinforscher im Straflager отключены

Der Folterverdacht ist irrelevant

Im Petersburger »Netzwerk«-Fall wurden zwei Antifaschisten zu sieben und fünfeinhalb Jahren Haft verurteilt. Sie gehen in Berufung. Vermutlich war es keine Absicht, bitter stößt es dennoch auf. Ausgerechnet am 22. Juni, dem Jahrestag des Überfalls von Nazideutschland auf die Sowjetunion, … Читать далее

Рубрика: Antifaschismus, Gerichtsprozesse, Menschenrechte, Protest | Метки: | Комментарии к записи Der Folterverdacht ist irrelevant отключены

Mit aller Gewalt gegen Linke

Misshandlungen im Polizeigewahrsam und langjährige Haftstrafen sind feste Bestandteile von Russlands »Antiterrorkampf« Als im Oktober und November 2017 mehrere junge Männer in der über 600 Kilometer südöstlich von Moskau gelegenen russischen Stadt Pensa festgenommen wurden, blieben landesweite Schlagzeilen aus. Dabei … Читать далее

Рубрика: Antifaschismus, Gerichtsprozesse, Menschenrechte, Russische Linke | Комментарии к записи Mit aller Gewalt gegen Linke отключены