Category Archives: Geschichte + Gegenwart

Пятнадцатилетний Русский марш

4 ноября – юбилей одного из наименее славных событий в постсоветской России. Все эти годы я вела свою летопись Русского марша. Ровно 15 лет назад в Москве проходило первое согласованное с властями крупномасштабное шествие русских националистов и неонацистов в современной … Continue reading

Posted in Foto, Geschichte + Gegenwart, Nazis + Nationalisten, по-русски | Leave a comment

Stalinforscher im Straflager

Eigentlich erforscht Jurij Dmitrijew die repressiven Seiten sowjetischer Herrschaft. Längst aber ist er selbst zu einem Objekt der postsowjetischen russischen Strafmaschinerie geworden. Vergangene Woche hob das Oberste Gericht der Region ­Karelien ein vergleichsweise mildes Urteil der unteren Instanz gegen ihn … Continue reading

Posted in Gerichtsprozesse, Geschichte + Gegenwart, Menschenrechte | Leave a comment

Russischer Historiker Dmitrijew verurteilt

Pädophilie ist ein schwerwiegendes Vergehen, entsprechende Vorwürfe bedürfen daher einer genauen Untersuchung. Ein Gericht im karelischen Petrosawodsk befand nach jahrelangem Prozess Jurij Dmitrijew für schuldig und verurteilte ihn zu drei Jahren und sechs Monaten Haft. Die Anklage forderte fünfzehn Jahre. … Continue reading

Posted in Gerichtsprozesse, Geschichte + Gegenwart | Leave a comment

»Antifaschismus ist verdächtig«

Vadim Damier ist promovierter Historiker und Autor zahlreicher Bücher über die Geschichte sozialer Bewegungen sowie den Anarchismus in Russland und weltweit. Mit der »Jungle World« sprach er über die Bedeutung des 9. Mai im heutigen Russland und das dortige Verständnis von … Continue reading

Posted in Antifaschismus, Foto, Geschichte + Gegenwart, Interview | Leave a comment

Der unsichtbare Feind

Die Infektionszahlen steigen in Russland stetig, auch ohne Siegesparade zum 9. Mai. Erste Lockerungen gibt es trotzdem. Unüberhörbarer Fluglärm erinnerte die Moskauerinnen und Moskauer Anfang der Woche daran, dass der 9. Mai, der Tag des Sieges, bevorsteht. Zwar wurde die … Continue reading

Posted in Corona, Foto, Geschichte + Gegenwart | Leave a comment

Wer zu viel nachfragt, macht sich verdächtig

Der russische Napoleon-Experte Oleg Sokolow hat gestanden, seine Partnerin erschossen und zersägt zu haben. Sokolow, ein Geschichts­dozent mit staatstragenden Ansichten, konnte bislang mit der Milde der Strafverfolgungsbehörden rechnen. Vertreter kritischer Organisa­tionen werden hingegen in Russland kriminalisiert. Napoleon Bonaparte hat weder … Continue reading

Posted in Geschichte + Gegenwart | Leave a comment

Über die rote Linie hinaus

Razzien, Strafverfahren, Rufmordkampagnen: Wenn NGOs versuchen, die Verbrechen unter Stalin aufzuarbeiten, geraten sie ins Visier der Justiz. Historische Erinnerungsdebatten erleben in Russland einen regelrechten Boom – insbesondere die Repression unter dem Stalinismus schlägt zurzeit hohe Wellen. Diesbezüglich herrscht oft nur bedingt … Continue reading

Posted in Baltikum, Geschichte + Gegenwart, Menschenrechte | Leave a comment

»Die Geschichte wird umgeschrieben«

Während in Russland der Staat immer autoritärere Züge annimmt, wird die Vergangenheit verklärt. Selbst Stalin gilt inzwischen wieder als verdienstvoller Anführer. Ein Gespräch mit der Historikerin Irina Scherbakowa. In jüngster Zeit lässt sich in Russland eine regelrechte Hochkonjunktur von Erinnerungsdebatten … Continue reading

Posted in Geschichte + Gegenwart, Interview | Leave a comment

Es gibt wieder Vergangenheit

Am vergangenen Sonntag fand in der nordlitauischen Stadt Šiauliai eine Veranstaltung statt, wie sie vor zehn Jahren in dieser Form wohl undenkbar gewesen wäre. Mit einem Marsch des Lebens, einer Gedenkkundgebung und weiteren Programmpunkten soll an die Liquidierung des jüdischen … Continue reading

Posted in Antisemitismus, Baltikum, Geschichte + Gegenwart, Nazis + Nationalisten | Leave a comment

»Nachfragen zur Judenermordung sind nicht erwünscht«

Der Publizist Evaldas Balčiūnas im Gespräch über den Holocaust und die staatliche Erinnerungspolitik in Litauen. Evaldas Balčiūnas. Foto uw Mitte Mai verurteilte ein Gericht in Klaipėda den lokalen Vorsitzenden der Partei Union litauischer Russen, Wjatscheslaw Titow, zu einer Geldstrafe von … Continue reading

Posted in Antisemitismus, Baltikum, Foto, Geschichte + Gegenwart, Interview | Leave a comment